Temporäre Kunstausstellung Gudrun von Rimscha

Sprich Erinnerung, sprich

Ab 5. Mai 2019

Gudrun von Rimscha war 1985–1989 Schülerin von Walter Raum, 1987–1989 von Andreas Bindl und 1988 von Emilio Verdova. 1992–2005 war sie Dozentin der Kunstwoche Kißlegg und hielt zahlreiche eigene Kurse in der Reismühle Gauting. 2011 erhielt sie den Günther-Klinge-Preis, Gauting. Seit den Achtzigerjahren stellt sie ihre Werke in dichter Folge in Einzel- und Gruppenausstellungen erfolgreich aus.

Die Ausstellung Sprich Erinnerung, sprich zeigt vier Stationen des Schaffens der Malerin:
• Wachskästen,
• Robert Lax Schriftbilder,
• Wüstenbilder,
• kleine Collagen.

Zu den eigenen Lieblingsbildern der Künstlerin gehören die in der Auseinandersetzung mit Robert Lax entstandenen Schriftbilder. Lax, einer der bedeutendsten amerikanischen Poeten des 20. Jahrhunderts, lebte seit 1962 ein zurückgezogenes und sehr einfaches Leben auf der griechischen Insel Patmos. Er versuchte in seinen Texten jenen Punkt zu finden, an dem die Kunst und das (spirituelle) Leben sich berühren und tat das auf eine Weise, die sehr auf das Wesentliche reduziert ist. Das ist auch der künstlerische Ansatz von Gudrun von Rimscha. Sie sagt: "Jetzt war da jemand, der das (die Reduktion auf das Wesentliche) in allen Bereichen verwirklicht hatte. Im realen Leben, in seinem Denken und in seinem Schreiben. Ich ... wünschte mir, für seine Gedichte eine adäquate, einfache Form in meiner Kunst zu finden. ... Meine Sehnsucht ist die Vereinfachung, die Reduzierung auf das Wesentliche. ..."

Von kraftvoller, expressiver Farbigkeit führt ihr Weg zu verhaltenen, intensiven, vom Material geprägten Bildern. Gudrun von Rimscha lässt sich von persönlichen Erlebnissen oder Textzeilen berühren und zu einer immer eigenen Bildsprache inspirieren, ihre große Experimentierfreude lässt sie ihre eigene Welt erschaffen. Die tief ausgeloteten Bildreihen werden zu Stationen ihrer Lebenslandschaft.

Die in der Ausstellung gezeigten Werke von Gudrun von Rimscha widmen sich Themen wie
• Von der Erschaffung der Welt,
• Liebe, Freiheit, Tod,
• Wo gehen wir hin?,
• Unruhig ist unser Herz
und
• Hommage an Robert Lax.

Flyer zum Herunterladen

Bildergalerie