Bewegung und Bedeutung

Termin:
Fr., 14.9.2018, 18.30 h bis Mo., 17.9.2018, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
180932
Leitung:

Die Bewegungsanalyse (Methode Cary Rick) ermutigt die Klienten oder Patienten dazu, im intersubjektiven Rahmen der Gruppe mit alltäglichen Bewegungsressourcen zu experimentieren und deren Bedeutung zu reflektieren.

In diesem Workshop sind spontane Bewegungsexperimente oder Vorschläge für Bewegungsspiele, alleine oder mit anderen, der Ausgangspunkt der Selbsterfahrung. Sie richtet sich danach aus, die Verbindung zwischen der eigenen Bewegungsweise und dem persönlichen Selbstverständnis aufzuspüren, zu präzisieren, zu klären beziehungsweise zu erweitern. Da jegliche Körperbewegung aus der primären Lebensbedingung erfolgt, in eigener Sache zu handeln, kann sich die Bewegung als zentraler Bestandteil des persönlichen Selbstempfindens offenbaren.

Cary Rick

Cary Rick

Board-Certified Dance/Movement Therapist (BC.DMT) der American Dance/Movement Therapy Association (ADTA), Begründer der Bewegungsanalyse Methode Cary Rick, Leiter des IBA Institut für Bewegungsanalyse, Lehrbeauftragter der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich, Privatpraxis, Ausbildungstätigkeit, therapeutische Praxis und Supervisionstätigkeit in Basel. Viele Jahre Seminarleiter bei den Lindauer, Weimarer und Gleichenberger Psychotherapiewochen.