Zusatzqualifikation in Eye-Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)

Fortbildung zur Erlangung der Genehmigung zur Abrechnung von EMDR als Behandlungsmethode für Ärztliche und Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Termin:
Di., 19.11.2019, 18.30 h bis So., 24.11.2019, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
191132
Teilen:

40 Stunden in fünf Tagen

Eye-Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) ist eine in verhaltenstherapeutische, psychodynamische und auch analytische Therapien gut integrierbare Methode zur Behandlung von Posttraumatischen Behandlungsstörungen bei Erwachsenen. Im Zentrum der Methode steht dabei ein ungewöhnlicher Prozess, bei dem die Patientin/der Patient sich auf bestimmte Anteile der nicht ausreichend verarbeiteten Erinnerung konzentriert und gleichzeitig den Fingerbewegungen des Therapeuten mit den Augen folgt. Dadurch scheint im Gehirn ein Informationsverarbeitungsprozess angestoßen zu werden, in dem für viele Patientinnen und Patienten durch einfaches Verblassen der Erinnerung oder spontane assoziative Verbindungen eine rasche Entlastung spürbar wird.

EMDR ist als Behandlungsmethode bei den Kassenärztlichen Vereinigungen anerkannt. Durch die Erlangung der Zusatzqualifikation können Ärztliche und Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten mit den Kassen abrechnen. ZIST ist berechtigt, die Teilnahme an den Ausbildungsveranstaltungen zur Zusatzqualifikation EMDR zu bescheinigen:

Voraussetzung für die Bescheinigung ist
  • der Nachweis über mindestens 40 Stunden eingehende Kenntnisse in der Theorie der Traumabehandlung und EMDR (Workshop) sowie
  • der Nachweis über mindestens 40 Stunden Einzeltherapie mit mindestens fünf abgeschlossenen EMDR Behandlungsabschnitten unter Supervision von mindestens zehn Stunden mit EMDR.

Flyer zum Herunterladen

 

Dieter R. Horn

Dieter R. Horn

Dr. med., geb.1949. Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren und Umweltmedizin. Stellvertretender Leiter der ZIST Akademie für Psychotherapie sowie Mitglied im Akademierat. "Ich habe mich in meiner beruflichen Tätigkeit immer darum bemüht, die scheinbare Grenze zwischen körperbezogener Medizin und Therapie der Seele zu überwinden und zu zeigen, dass es diese Grenze eigentlich nicht gibt und dass wir sie künstlich geschaffen haben."

Elke Horn

Elke Horn

Ausbildung in Initiatischer Leib- und Atemarbeit nach Graf Dürckheim, Grundschullehrerin a. D., Gehirntrainerin, viele Jahre gemeinsame Leitung von Fasten- und Ayurveda Gruppen und seit 2017 Mitarbeit in der EMDR Ausbildung mit Dieter Horn.