Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – online

Termin:
Di., 23.3.2021, 18.00 h bis Di., 27.4.2021, 21.00 h
( frei )
Kursgebühr:
330 €
Kursnummer:
210339
Teilen:
Onlineworkshop
Sechs Module à drei Stunden pro Woche, jeweils dienstags 18.00 h – 21.00 h
 

Sie sind ständig erreichbar, stehen unter Druck und suchen Ihre Zeit? Die digitale Welt mit Videokonferenzen und möglicherweise Homeoffice erobert mehr und mehr Ihre Privatsphäre und lässt gewohnte Rhythmen verschwinden. Die Pandemie mit ihren Nebenerscheinungen, wie zum Beispiel Homeschooling, hat das Leben auf meist belastende Art verändert – bei uns allen. Weil alles irgendwie zu viel ist. Und gleichzeitig zu wenig.

Kurze Auszeiten aus Ihrem Alltagstakt zu nehmen, ist Ihr automatischer Mechanismus, um kurzfristig Balance in Ihr Leben zu bringen? Gleichzeitig fühlen Sie sich in Ihrer Fähigkeit zur Selbststeuerung eingeschränkt und der Umgang mit persönlichen Herausforderungen, mit Stress und Krisen bringt Sie manchmal an die Grenze Ihrer Belastbarkeit – und manchmal gar darüber hinaus. Sie spüren schmerzlich den Verlust eines ausgeglichenen Lebensgefühls und die Sehnsucht nach Selbstwirksamkeit?

Dieser Onlineworkshop unterstützt Sie darin, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und sich an Ihre Kompetenz zu erinnern, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

An sechs Abenden erarbeiten wir miteinander Quellen für Motivation, Lebens- und Schaffensfreude. Gemeinsam entwerfen wir Möglichkeiten, unsere Ressourcen für Lebenslust und Tatkraft wahrzunehmen, damit jeder seine eigenen individuellen Lösungen für belastende Situationen finden kann.

Im Fokus stehen dabei
  • Achtsamkeitsübungen zur Selbstwahrnehmung und Selbstfürsorge,
  • das Erarbeiten, Erkennen und Integrieren Ihres persönlichen Wertesystems,
  • die Integration des für Sie persönlich Wesentlichen für Ihre Entscheidungen.
1. Abend
Ein Blick in die Biografie mit ihren Meilensteinen und Quellen für Ressourcen
2. Abend
Ein Blick auf Ihr Wertesystem und Ihre Wahrnehmung
3. Abend
Ein Blick auf Ihre Kommunikation sowie auf den blinden Fleck
4. Abend
Ein Blick auf unentdeckte Potentiale durch den Spiegel des Gegenübers
5. Abend
Ein Blick auf die Möglichkeiten der Integration und die Umsetzung von Potentialen
6. Abend
Ein Rückblick auf Sie und was Sie sich bis heute erobert haben
 

Zwischen den Abenden haben Sie die Möglichkeit, sich anhand von persönlich formulierten Zwischenzielen und mithilfe eines Coachingtagebuches vor- und nachzubereiten.

Außerdem bietet Andrea Stemberger zusätzlich persönliche Coachingsitzungen an, die gesondert abgerechnet werden.

Termine
jeweils dienstags zwischen 18.00 – 21.00 Uhr
23.3.2021 
30.3.2021
6.4.2021
13.4.2021
20.4.2021
27.4.2021
 

Zoom
Für die Teilnahme ist lediglich ein PC, Notebook oder Tablet sowie eine stabile Internetverbindung notwendig. Technik-Neulinge erhalten von uns eine ausführliche Anleitung und die Möglichkeit zum Test-Meeting.

 
 

Andrea Stemberger

Andrea Stemberger

Dipl.-Ing., geb. 1963, Coach, Trainerin, Supervisorin. Basis für ihre Arbeit sind ihre Ausbildungen in erfahrungsorientierter Körperpsychotherapie (Hakomi), Potentialorientiertem Coaching, Motivationsanalyse MSA, Integrative Aquatische Traumaarbeit sowie Aquatische Körperarbeit. Ihr Coaching dient Menschen in Veränderungsprozessen, Krisen und Konflikten, Führungskräften und Teams. Andrea Stemberger ist zudem Ausbilderin für die MotivStrukturAnalyse MSA und Seminarleiterin zu Themen der Potentialentfaltung.

Internet: www.andrea-stemberger.de