DAS KLAUSURPROGRAMM – ALLTAG ALS ÜBUNG

Termin:
Mo., 4.12.2017, 18.30 h bis Mo., 18.12.2017, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
220 €
Kursnummer:
171210
Teilen:

Was auch immer wir tun, wir tun es in einer bestimmten Haltung. Das, was wir tun, gehört der Welt. Im Wie bekundet der Mensch sich in seiner Haltung.
Karlfried Graf Dürckheim

Das Klausurprogramm Alltag als Übung wurde eingerichtet für Menschen, die eine Auszeit brauchen. Es bietet eine Zeit der Besinnung, der Übung des Selbstmanagement und der Achtsamkeit im alltäglichen Tun sowie der begleiteten Selbsterfahrung.

In unserem Klausurprogramm können Sie Raum finden dabei,
  • Distanz zum gewohnten Tun zu bekommen und sich wieder auf sich selbst zu besinnen,
  • zu lernen, Lösung zuzulassen, die damit verbundene Offenheit zu ertragen und Wohlbefinden zu genießen,
  • Krisen in der Selbsterfahrungsgruppe oder im Einzelgespräch durchzuarbeiten,
  • Sammlung und Stille zu üben,
  • einen Ausgleich zwischen Geben und Nehmen zu erfahren und
  • Ihre Erfahrungen selbstständig im Arbeitsalltag zu integrieren.

Wir empfehlen außerdem während der Klausurzeit die Lektüre und selbstständige Auseinandersetzung mit dem Buch Der Alltag als Übung. Vom Weg zur Verwandlung von Karlfried Graf Dürckheim. Verlag Hans Huber

Meditation
Am Morgen vor dem Frühstück besteht die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen Gästen von ZIST in der Meditation (Stilles Sitzen) zu sammeln.

Selbsterfahrung
Im Programm sind vier Gruppensitzungen à 90 Minuten (ab drei Teilnehmern) vorgesehen. Sollten sich nicht genug Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Gruppe anmelden, sind zwei Einzelsitzungen à 60 Minuten für sie eingeplant. In Absprache mit dem jeweiligen Gruppenleiter können zusätzliche Einzelsitzungen, die jedoch nicht im Preis enthalten sind, vereinbart werden.

Arbeit
Die Übung der Achtsamkeit bei der alltäglichen Arbeit ist ein zentraler Aspekt der Klausur. Die dafür vorgesehene Arbeit ist einfach und daher für die Entwicklung von Achtsamkeit und Gelassenheit geeignet: Handarbeit in Hausmeisterei oder Gelände, im Gästehaus, in der Küche und gelegentlich in der Verwaltung. Ihre Bereitschaft zur täglichen Arbeit ist Voraussetzung für Ihre Teilnahme am Programm Alltag als Übung.

Teilnahmebedingungen
ZIST bietet außer Anleitung zur Meditation sowie Selbsterfahrung in Gruppen- oder Einzelsitzungen Unterbringung in schlichten Mehrbettzimmern (Einzelzimmer nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis) sowie Verpflegung durch vegetarische Kost aus hochwertigen Nahrungsmitteln.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich zu 25 Wochenstunden Mitarbeit. Sie sind sich bewusst und stimmen zu, dass ihre Mitarbeit zum einen eine Gelegenheit ist zur Umsetzung des in der Selbsterfahrung Gelernten im alltäglichen Tun, zum anderen aber sowohl als Dienst an der Gemeinschaft als auch als ein wesentlicher Teil der Kostendeckung notwendig ist. Wenn Sie die geforderte Arbeit nicht leisten können oder wollen, berechnen wir zehn Euro pro Stunde.

Kosten
Kursgebühr 220 €
Zusätzliche Einzelsitzungen 80 € pro Stunde nach Absprache.

Leiter
Wolf Büntig
Sebastian Peschke
 
Mitarbeitender Gast
Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, für einen gewissen Zeitraum als mitarbeitender Gast in ZIST zu sein. Für 30 Wochenstunden Mitarbeit erhalten Sie bei uns vegetarische Verpflegung und Unterkunft in schlichten Mehrbettzimmern (Einzelzimmer nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis).
An den morgendlichen Meditationen kann selbstverständlich teilgenommen werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte ans ZIST Büro.

Sebastian Peschke

Sebastian Peschke

Psychologe (M.Sc.) und Musikwissenschaftler (M.A.). Psychotherapeutische Praxis in München, Berater in der Psychosomatischen Beratungsstelle München. Aus- und Weiterbildungen unter anderem in Potentialorientierter Psychotherapie (Wolf Büntig), psychodynamisch begründeten Verfahren (MAP), systemisch-strategischer Kurzpsychotherapie (Giorgio Nardone), Hypnotherapie (MEG) und nondualer Psychotherapie (Peter Fenner). Tätigkeitsschwerpunkte: Menschen in Krisen, zum Beispiel nach Schicksalsschlägen, nach Diagnose schwerer körperlicher Erkrankungen, mit psychosomatischen Erkrankungen, Depressionen, Stressreaktionen oder Angst. Beratung und Coaching von Berufsmusikern im Leistungsbereich und bei Auftrittsangst. 

Internet: www.sebastianpeschke.com