Holotropes Atmen – Das Abenteuer der Selbstentdeckung

Termin:
Fr., 27.7.2018, 18.30 h bis Di., 31.7.2018, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
180732
Teilen:

Holotropic Breathwork, oder Holotropes (ganzheitliches) Atmen, wurde von Stan und Christina Grof als Synthese alter spiritueller Techniken und moderner Bewusstseinsforschung entwickelt. Holotropes Atmen ist inzwischen ein weltweit anerkannter Bestandteil der Humanistischen und Transpersonalen Psychotherapie.

Die Atmung verbindet uns mit der Innen- und Außenwelt. Wird diese bewusst vertieft, lösen sich kognitive und körperliche Barrieren und wir können Zugang zu tiefen Schichten unseres Bewusstseins erhalten. Eine wichtige Rolle bei diesen Reisen in das Universum unseres Bewusstseins spielt die Musik, die den Atemprozess begleitet. Das spezielle Setting des Holotropen Atmens, wie es von Stan Grof entwickelt wurde, ist unterstützend und haltgebend. Eine gute, erfahrene Reisebegleitung ist eine Voraussetzung, sich förderlich auf die innere Reise zu begeben.

Bisher unverarbeitete Elemente der Lebensgeschichte können erinnert werden, Erfahrungen spiritueller und existenzieller Natur können erlebt werden, die im Spannungsfeld von Geburt und Tod stehen, ebenso das Freiwerden von Energie und Kreativität. Es geschieht eine Öffnung dem eigenem, fließendem Leben gegenüber.

In diesem Workshop bieten wir vier Atemsitzungen an. Es wird Zeit dafür sein, sich dem eigenen Prozess in seiner existenziellen Tiefe zu öffnen und diese Erfahrungen mit dem bisherigen und dem zukünftigen Leben in Verbindung zu bringen. Die Integration des Erlebten wird durch das Gruppengespräch, Mandala malen, Körperübungen des Authentic Movements und dem Life/Art Process unterstützt.

Eingeladen sind alle, die am Erforschen tieferer, innerer Schichten interessiert sind, wie auch Therapeuten, die ihre eigene Selbsterfahrung mit dieser Methode vertiefen möchten.

Voraussetzung ist – angesichts intensiver Erfahrungsmöglichkeiten – eine normale gesundheitliche und psychische Konstitution. Für Schwangere ist der Workshop nicht geeignet, und falls spezielle gesundheitliche Probleme vorliegen, nehmen Sie bitte zur Klärung einer Teilnahmemöglichkeit mit uns Kontakt auf.

Viktoria Luchetti

Viktoria Luchetti

ist ausgebildet in Life/Art Process bei Anne Halprin und in Sandspieltherapie nach Dora Kalf, körpertherapeutische Fortbildungen und Authentic Movement. Ausbildung in Holotropic Breathwork bei Stan Grof, seit 25 Jahren Mitarbeit bei internationalen Seminaren von Stan Grof. Sie ist autorisierte Ausbilderin in Holotropem Atmen und Mitarbeiterin des Grof Transpersonal Training in Süd Amerika.

Gilberto Mercado

Gilberto Mercado

ist in Puerto Rico aufgewachsen und lebte über dreißig Jahre in den USA. Ausbildung in Holotropem Atmen bei Stan Grof. Er leitet seit 1990 Seminare in USA, Südamerika und Europa. Gilberto ist autorisierter Ausbilder in Holotropem Atmen.