Tango, Selbsterfahrung und Urlaub

Termin:
So., 27.8.2017, 18.30 h bis Do., 31.8.2017, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
170834

Erleben Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin vier tänzerische und erholsame Sommertage. Morgens können Sie an der täglichen Meditation teilnehmen.

Am Vormittag gibt es Beziehung, die man tanzen kann.

Der Nachmittag bleibt für Ihren Urlaub auf ZIST frei. Der Gruppenraum steht Ihnen zum Tanzen offen. Die oberbayerischen Seen und ein zu Fuß erreichbarer Badesee sind erfrischende Ausflugsziele. Das Buchheim Museum ist wenige Kilometer entfernt und München immer einen Ausflug wert.

Am Abend bekommen Sie in einer Praktika Hinweise und Korrekturen zur Tanztechnik. Anfänger und geübte Anfänger sind gleichermaßen willkommen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Beziehung, die man tanzen kann können das Bekannte festigen und die eine und andere neue Figur lernen. Abends können Gäste an der Praktika teilnehmen (siehe Die ZIST Milonga).

Wegen des Parketts bitte keine Pfennigabsätze.

Literatur
Feuerbach, Johannes (2010): Beziehung, die man tanzen kann: Selbsterfahrung für Paare. In: Musik-, Tanz- und Kunsttherapie. 21. Jg., H. 3, S. 113–122. (Als Sonderdruck in ZIST erhältlich.)

Weitere Informationen:

Im Preis ist die Ermäßigung für Paare bereits mit eingerechnet.

Johannes Feuerbach

Johannes Feuerbach

Dipl.-Pädagoge. Aus der Lomi-Körperarbeit, der Gestalttherapie, der Kontemplation und dem Tango entwickelte er Beziehung, die man tanzen kann als Selbsterfahrungsmethode für Paare. Er ist von der Europäischen Vereinigung für Psychotherapie akkreditiert und Gestaltlehrtherapeut. In Berlin arbeitet er in privater Praxis mit den Schwerpunkten Supervison, Paar- & Gruppentherapie und Kontemplation. In seinem zweiten Tätigkeitsfeld arbeitet er als Berater und Coach mit den Schwerpunkten Führungsrituale, Change und Strategie.

Internet: www.feuerbach.biz