What turns me on? Was turnt mich an?

Termin:
Fr., 22.4.2022, 18.30 h bis Mi., 27.4.2022, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
220434
Teilen:

In diesem Workshop werden wir uns dem Zusammenhang zwischen unseren Wertlegungen und unserem Werden und unserem Sein widmen.

"Was turnt mich an?" ist eigentlich die zweite Frage. Die erste ist dieselbe, aber andersherum: "Wie trainiere ich meine innere Fähigkeit, mich von der Welt und dem Leben berühren, begeistern und beruhigen zu lassen, mich anturnen zu lassen?"

Anders gesagt, "wie komme ich nach und nach intensiver an meine Wahrheit, an das, was mich ausmacht, was mich bewegt? Wie erwecke ich das Abenteuer des Lebens in mir?"

Berührt, begeistert, bewegt, angeturnt und auch in tiefer Ruhe, also lebendiger zu werden, darum geht's!

Oder? Was ist gleichzeitig mit der Frage nach Werden oder Sein? "Wie fühle ich mich, wenn ich immer am Werden sein will, immer anders sein möchte, als ich bin?" Dies erscheint als die tiefere Frage. Und noch stimmiger ist: "Wie steht's mit meinem Werden und Sein – gleichzeitig?"

Mein Werden ist ja immanent im So-Sein, wie ich gerade bin. Tiefer zu spüren, worauf ich Wert lege, ist schon immer angelegt in meiner Natur, es braucht nur aufgespürt zu werden! 

It's easy but not simple. Womit mache ich es mir kompliziert?

Flyer zum Herunterladen

Mischka Solonevich

Mischka Solonevich

M.Ed., Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (Deutschland) und Psychotherapeut (Österreich). Seit 1975 Referent in ZIST. Basis seiner Berufung ist die Wirkung eigener tiefer Selbsterfahrung und von Meditation. Darauf aufbauend: Aus- und Fortbildungen in Values Clarification; Körperpsychotherapie; Encounter; Gruppendynamik und Konfliktmanagement; Hypnotherapie; Transaktionsanalyse; Traumatherapie und neue Potenziale aus den Grenzbereichen zur Epigenetik. Entwickler der Methode Wert-Spüren, einer Integration der obigen Methoden zur Förderung von innerer Stimmigkeit und Lebendigkeit.

Internet: www.silvesterseminar.de