Im Körper und im Herzen ein Zuhause finden – mit Achtsamkeit, Meditation und Tanz

Termin:
Fri., 26.6.2020, 18.30 h to Sun., 28.6.2020, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
200633
Leitung:
Teilen:

Sich eine Weile aus dem Alltag zurückziehen, in die Stille eintauchen, mit sich selbst in tiefen Kontakt kommen und im gegenwärtigen Augenblick ruhen. Das wünschen wir uns häufig.

Im Workshop werden wir uns mit sanften Übungen aus der Achtsamkeitspraxis sowie mit freien und geführten Meditationen mit der Quelle unseres Herzen verbinden und uns für das öffnen, was da ist. Achtsamkeit ist eine besondere Form von Aufmerksamkeit, die uns zeigen kann, dass das eigene Empfinden nicht nur von äußeren Bedingungen, sondern auch von der eigenen Zufriedenheit und Lebensfreude abhängt. Sie ist nach innen gerichtet und hilft uns, uns bei dem zu spüren, was wir tun, und sie hilft uns, den Weg der Mitte und nicht der Extreme zu gehen.

An diesen Tagen gibt es kein Müssen oder Ziel, das es zu erreichen gibt. Wir werden auch mit Tanz und kreativem Ausdruck arbeiten und uns im achtsamen Dialog austauschen. Wenn wir offen und wach sind, wird uns aus der Tiefe unseres Herzens eine Antwort, ein Bild oder ein Gefühl geschenkt. Im Annehmen dessen, was sich zeigt, geschieht Veränderung und Wachstum von allein.

Flyer zum Herunterladen

Annett Spörl

Annett Spörl

geboren 1967 in Nürnberg, Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Kreative Tanz- und Ausdruckstherapeutin, ausgebildet in körperorientierter Traumatherapie, in Hakomi (erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie), Traumatherapie Somatic Experiencing in Ausbildung. Private Praxis für Trauma- und Psychotherapie in Kempten.