Online Ansicht
ZIST POST
ZIST gemeinnützige GmbH
Veranstaltungen       ZIST Akademie       ZIST Förderverein       Diverses       Traumatherapie       Kreativangebote      
Schaukel in ZIST © Elisa Berger
6.6.2018
Guten Tag,

Urlaubszeit, Kolleginnen und Kollegen kommen aus dem oder fahren in den Urlaub, es ist warm, es blüht ... man kann so viel Schönes wahrnehmen und erspüren, wenn man sich ganz präsent dem Moment hingeben kann – und nicht nachdenkt, zum Beispiel über Kreuze in bayerischen Amtsstuben ... Da ist jedoch alles gesagt und genug geschrieben und es bleibt mir eigentlich nur kurz anzumerken: Mann, Mann, Mann.*
Man(n) und Frau kann übrigens trotzdem gut in Bayern Urlaub machen, auch bei uns in ZIST, kombiniert mit einem Workshop ... ;-)

Also zurück zum Moment, ihn erfahren, so wie er ist, jetzt. Denn das ist die Basis dafür, dass wir in uns selbst zu Haus sein können, gewahrsam, achtsam und gelassen. In den nächsten Sommerwochen gibt es in ZIST auf verschiedene Weisen die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mit der Annäherung an Präsenz zu machen. Präsenz im Dialog mit Freeman Dhority und Steffi Dobkowitz, der Lebensintegrationsprozess mit Wilfried Nelles sowie das Embodied Life Retreat mit Russell Delman berühren das Jetzt auf ganz unterschiedliche Arten, die jede für sich genommen dazu beitragen können, uns unsere Haltung zu uns selbst und zu unserer Umwelt bewusst zu machen.
Das sind natürlich nur ein paar Beispiele, unser Sommerprogramm ist gespickt mit Möglichkeiten zur Selbsterfahrung, Kreativität, Meditation, Körperarbeit ... Sehen Sie selber nach!
 

Wir haben mit Inkrafttreten der neuen Datenschutzverordnung zum 25.5.2018 unsere Datenschutzerklärung überarbeitet. 
Sofern Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn jederzeit unter https://www.zist.de/de/newsletter-abmeldung abbestellen. Oder nutzen Sie dazu jederzeit den Link im Fuß des Newsletters.

Sie können aber auch zusätzlich unsere ZIST POST Spezial Newsletter zu folgenden Themenschwerpunkten bestellen:
• Traumatherapie-Weiterbildungen in ZIST
• Kreativangebote in ZIST
• Aufstellungsarbeit in ZIST
Nutzen Sie dazu diesen Link: https://www.zist.de/de/newsletter-zist-post-bestellen

Und noch etwas in eigener Sache: Wir haben seit dem ersten März Verstärkung in unserem Werbeteam und daher wird unsere Facebook-Seite immer interessanter, mit Hintergrundinformationen zu unseren Veranstaltungen, über unsere Referentinnen und Referenten und jede Menge News aus ZIST. Wir freuen uns, wenn Sie mal reinschauen und unsere Seite abonnieren.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und verbleibe
mit herzlichen Grüßen

Bunda S. Watermeier
 

*Zitat aus: Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und der Tieferschatten, siehe Buchtipp 

Veranstaltungen
Weitere Angebote | Vorträge
Einführung in moderne bewusstseinszentrierte Körperpsychotherapie
Christian Gottwald
7.6.2018, 19.30 h

Diese Art der Begleitung von Veränderungsprozessen in der Therapie und Individuationsarbeit berücksichtigt Ergebnisse der Hirnforschung, der Säuglingsforschung und der Psychotherapieforschung.

Selbsterfahrung | Männer, Frauen, Kinder – Beziehungen
Präsenz im Dialog
Freeman Dhority, Steffi Dobkowitz
8.6. – 10.6.2018

Der Dialog-Prozess ist ein potentes Instrument für Erkenntnis und Transformation. Um diese Qualitäten des Dialogs in unserem Workshop zu erleben, brauchen wir Bewusstheit und Präsenz.

Selbsterfahrung | Persönliches Wachstum
Lebensintegrationsprozess
Wilfried Nelles
9.6. – 12.6.2018

Der Lebensintegrationsprozess (LIP) ist eine neue Form der therapeutischen Arbeit mit Aufstellungen. Neu sind dabei zwei Dinge: Erstens geht es, anders als bei Familien- oder Systemaufstellungen, nicht um Beziehungen zu anderen Menschen oder den Platz und die Rolle in einem System, sondern einzig und allein um den einzelnen Menschen und dessen innere Haltung zu sich selbst. Zweitens werden den Stellvertretern in einer LIP-Aufstellung feste Plätze zugewiesen.

Selbsterfahrung | Gesundheit, Vorsorge, Selbstheilung
The Embodied Life Retreat: Awareness through Meditation, Guided Inquiry and the Teachings of Moshé Feldenkrais
Russell Delman
5.7. – 8.7.2018

Course language English

All methods devoted to human potential emphasize the importance of awakening to the present moment. All that we long for – love, joy, peace, harmony, truth – require the fundamental capacity for PRESENCE. This seminar uses ancient and modern methods for directly and simply uncovering this natural capacity. 

Selbsterfahrung | Gesundheit, Vorsorge, Selbstheilung
Neuromentales Stressmanagement
Günther Linemayr
6.7. – 8.7.2018

Die Neurobiologie hat heute wesentliche Erkenntnisse über die Funktionsweise unseres Gehirns und darüber, was Stress im Gehirn und im Körper bewirkt. 

Es gilt heute als gesichert, dass Stress, Belastungen, Ärger, negative Emotionen et cetera direkt körperliche Schädigungen verursachen. 

Selbsterfahrung | Kreativität
Stimmiger Körper – verkörperte Stimme
Durch die Stimme über den Körper zum Selbst vordringen
Lisa Sokolov
13.7. – 17.7.2018

AUSGEBUCHT / WARTELISTE

Kurssprache Englisch mit Übersetzung

Gerade wer keine Vorbildung und Erfahrung im Singen hat, kann sich über Atem, Ton, Berührung, Imagination und Improvisation in einen Prozess von Erkunden, Erkennen, Lösen, Kräftigen und Integrieren von Körper, Stimme und Selbst begeben. 

Selbsterfahrung | Persönliches Wachstum
Erforschung der Innenwelt
Systemische Therapie mit der Inneren Familie
13.7. – 17.7.2018

Faust beklagte, dass er zwei Seelen in seiner Brust habe. Ich habe eine ganze sich zankende Menge.
Otto von Bismarck

Was Goethes Faust und Bismarck beklagen, hat Dr. Richard C. Schwartz, einer der bekanntesten Familientherapeuten der USA, Anfang der 80er-Jahre als Chance für persönliche Entwicklung und Heilung erkannt. Er entwickelte die IFS Therapie (Inner Family System), indem er die systemische Sichtweise auf die Innenwelt übertrug und die Multiplizität unserer inneren Anteile als etwas Naturgegebenes respektierte, anstatt sie als Störung zu sehen.

Selbsterfahrung | Persönliches Wachstum
Holotropes Atmen – Das Abenteuer der Selbstentdeckung
Viktoria Luchetti, Gilberto Mercado
27.7. – 31.7.2018

Holotropic Breathwork, oder Holotropes (ganzheitliches) Atmen, wurde von Stan und Christina Grof als Synthese alter spiritueller Techniken und moderner Bewusstseinsforschung entwickelt. Holotropes Atmen ist inzwischen ein weltweit anerkannter Bestandteil der Humanistischen und Transpersonalen Psychotherapie.

Selbsterfahrung | Gesundheit, Vorsorge, Selbstheilung
Diagnose Krebs – Neue Wege zur Gesundheit nach Carl Simonton
Gesundheitstraining für Krebspatienten
Torsten Falz
27.7. – 31.7.2018

Dieser viertägige Workshop unterstützt Betroffene dabei, aktiv ihren Heilungsprozess mitzugestalten und ihre Selbstheilungskräfte zu stärken. Der Psychoonkologe Torsten Falz entwickelt gemeinsam mit Menschen mit der Diagnose Krebs Strategien, mit denen sie ihr Leben auf Gesundheit ausrichten, Ängste und Stress abbauen sowie innere Ruhe, Kraft und Hoffnung finden können. 

Fort-, Weiter- und Ausbildung | Fortbildung – Workshops
Machen Kränkungen krank?
Erkundung der zwei Gesichter des normalen Narzissmus
Dr. Wolf Büntig
31.7. – 5.8.2018

Eine mündige Person verwirklicht ihr menschliches Potential, weiß um ihre Selbstwirksamkeit und kennt ihren Selbstwert; ihre Richtschnur für ihr Handeln ist das Gefühl von Stimmigkeit.

Selbsterfahrung | Kreativität
Offene Mal- und Zeichenwerkstatt
Regine Helke
31.7. – 5.8.2018

Diese Werkstatt ist offen für Menschen, die Lust haben, sich mit ihren kreativen Kräften zum Ausdruck zu bringen und unbekannte Ressourcen entdecken und ausgestalten wollen.

Das noch unbekannte Reich der Seele ist in seiner Tiefe mit dem denkenden Ich nicht erreichbar. Es kann mit allen körperlichen, seelischen und geistigen Sinnen in bildlicher Wahrnehmung fühlbar und begreifbar werden. Manchmal ist im Verarbeiten und Bewusstwerden das dialogische Gespräch notwendig.

ZIST Akademie

Die ZIST Akademie für Psychotherapie veranstaltet Ausbildungen für Psychologinnen und Psychologen zur Erlangung der Approbation als Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.

Was ist tief an der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie?
Dr. Wolf Büntig hält auf Wunsch Vorträge bei Studentischen Fachschaften der Psychologischen Fakultäten. Thema seiner Vorträge ist die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie vor dem Hintergrund der Humanistischen Psychologie sowie Fragen rund um die Ausbildung an der ZIST Akademie für Psychotherapie.

Bei Interesse – auch für die Organisation neuer Termine – wenden Sie sich bitte an:
Telefon: +49-8856-936917
E-Mail: bettina.rauh@zist-akademie.de

Ausbildung zu Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten:
Das Anmeldeverfahren zur zweiten Ausbildungsgruppe in 2018 (PP 18.02) läuft. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen.
Bitte melden Sie Ihr Interesse an der Ausbildung per E-Mail unter info@zist-akademie.de oder telefonisch unter +49-8856-936916 an.

Ausbildung zu Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutinnen und -psychotherapeuten:
Für Ende 2018 hatten wir als neues Angebot der ZIST Akademie den Beginn einer fünfjährigen berufsbegleitenden Ausbildung in Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (KJP) mit dem Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie geplant.
Leider können wir diesen Termin nicht einhalten. Bedingung für die Genehmigung als Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie ist, dass wir fünfzehn Verträge mit Kliniken nachweisen können, die eine volle Ausbildungsermächtigung für Psychiater haben. Doch die wenigen Klinikplätze, die diese Bedingung erfüllen, sind auf Dauer an Institute vergeben, die schon seit Langem Ausbildungen in KJP veranstalten. Das Landesprüfungsamt für Humanmedizin der Regierung von Oberbayern prüft eine Lockerung der Bedingungen, wir wissen jedoch nicht, wann es so weit sein wird.

ZIST Akademie Broschüre
Die ZIST Akademie Broschüre mit detaillierten Informationen zur Ausbildung kann in ihrer aktuellen Fassung auf der Webseite hier heruntergeladen werden.

Für Informationen steht Ihnen Franziska Borth im Studienbüro zur Verfügung:
Telefon: +49-8856-936916
E-Mail: franziska.borth@zist-akademie.de

Sprecherin beziehungsweise Sprecher der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)
Carolin Stede und Daniel Owessny vertreten seit den letzten Wahlen die Interessen der Ausbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer. 
Kontakt über: info@zist-akademie.de
ZIST Förderverein

Der ZIST Förderverein e. V. lädt zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung am 10.6.2018 in ZIST ein. Interessenten können sich gerne bei Andrea Stemberger melden: verein@zist.de

Diverses
Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Im Rahmen der neuen, am 25.5.2018 in Kraft getretenen Datenschutzverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet. 

Sofern Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn jederzeit unter https://www.zist.de/de/newsletter-abmeldung abbestellen. Oder nutzen Sie dazu den Link im Fuß des Newsletters.
Sie können allerdings auch unsere ZIST Spezial Newsletter zu folgenden Themenschwerpunkten bestellen:
• Traumatherapie-Weiterbildungen in ZIST
• Kreativangebote in ZIST
• Aufstellungsarbeit in ZIST
Nutzen Sie dazu diesen Link: https://www.zist.de/de/newsletter-zist-post-bestellen

Social Media
Auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/pages/ZIST-gemeinnützige-GmbH/810357982353329 veröffentlichen wir regelmäßig interessante Beiträge zu unseren Veranstaltungen sowie Informationen über unsere Referentinnen und Referenten.
Wir freuen uns, wenn Sie uns auf Facebook abonnieren!
Offene Stellen in ZIST
ZIST wächst und gedeiht. In verschiedenen Bereichen suchen wir nach weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Über unsere aktuelle Suche können Sie sich auf unserer Webseite unter Offene Stellen in ZIST informieren.  
Wir freuen uns über Ihr Interesse, Teil unseres Teams zu sein.
Kommunikation

Unsere Webseite hat ein praktisches Tool, mit dem Sie Ihnen interessant erscheinende Angebote oder auch Inhaltsseiten mit Ihren Freunden per Mausklick via E-Mail, auf Facebook und (neu!) auf WhatsApp teilen können, um darauf aufmerksam zu machen. Ganz einfach auf das Brief- oder Facebook-Icon tippen und los geht's hinaus in die Welt. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diese Weise helfen, unser Angebot an die Frau und an den Mann zu bringen. Vielen Dank.

Kunstausstellung
Die derzeitige Ausstellung in ZIST zeigt bis Mitte Oktober Bilder der Malerin Theo Hadiak.
Die Ausstellung zeigt Bilder anekdotischer Situationen, deren Protagonisten individuelle und oft amüsante Persönlichkeiten sind – Mensch- und Tierpersönlichkeiten. 

„Natürlich richtet ein Maler sein Bild auf die Ausdruckskraft der Farben und die Spannung in der Komposition der Formen aus, aber auch und vor allem der emotionale Inhalt ist sehr wichtig für mich. Dieser Aspekt inspiriert mich, meine Bilder zu malen und ich erhoffe, mit diesem emotionalen Moment auch die Ausstellungsbesucher zu erreichen.” Theo Hadiak

Bücher Tipp
Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und der Tieferschatten, Carlsen Verlag

Für mich ist das Sommerlektüre vom Feinsten. Für Kinder und (vor allem?) für Erwachsene. Ein Plädoyer für ... die Liebe. Illustriert von Peter Schössow. Unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis (2009) ausgezeichnet.

Aus der Begründung der Jury: „Mithilfe von Ricos Erzählstimme gelingt Steinhöfel eine ganz besondere Milieuschilderung, die weder diskriminierend gegenüber den Figuren noch überfürsorglich pädagogisierend gegenüber seinen jungen Lesern ist, sondern einfach nur treffend und liebevoll. ... Steinhöfels Sprache schließlich vereint Figurendarstellung und Milieuschilderung zu einem modernen Sozialroman für Kinder. Um aus der Perspektive Ricos erzählen zu können, schafft er ein umfassendes und sprachschöpferisch ausgeklügeltes Vokabular für dessen Weltwahrnehmung. ..."

Wer nicht mehr damit aufhören kann, Ricos Wahrnehmung, seinen Beobachtungen und seinen Abenteuern zu folgen, dem seien die Folgeromane hier schon einmal ans Herz gelegt:
Rico, Oskar und das Herzgebreche, erschienen 2009
Rico, Oskar und der Diebstahlstein, erschienen 2011
Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch, erschienen 2017

Multimedia Tipp
Das Geheimnis des Groove

Eine umfassende Geo-Multimedia-Reportage aus dem Bereich Musikpsychologie über den Groove. Mit Groovehitlisten, spannenden Interviews, Wissenswertem über den Groove – und natürlich über Reinhard Flatischler und TaKeTiNa. 

 

Übrigens: Wer Interesse an der 16. Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen hat, kann über diese Seite unverbindlich weitere Informationen anfordern: http://taketina.zist.de

Wohlgemerkt
Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit.
Johann Wolfgang von Goethe
Traumatherapie

Annäherung an die allerfrühesten Schichten unseres Erlebens –

The Primitive Edge of Experience

NARM Meisterkurs

Laurence Heller
Oktober 2018 bis April 2019
 
Kurssprache Englisch mit Übersetzung
 
AUSGEBUCHT/WARTELISTE
 
In dieser NARM Meisterkursserie tasten wir uns an den Rand primitiver Entstehungsschichten unseres heutigen Erlebens heran und untersuchen, wie sich diese auf die Arbeit mit unseren allerschwierigsten Klienten und Klientinnen auswirken: solchen, die sich mit frühen und komplexen Traumen herumschlagen sowie Menschen mit Persönlichkeitsstörungen.
 
 

Somatic Experiencing 

Doris Rothbauer (im dritten Jahr für Fortgeschrittene): Raja Selvam 
2. Jahr: Oktober 2018 bis April 2019
 
Kurssprache Deutsch, im dritten Jahr Englisch mit Übersetzung
 
Diese Weiterbildung ist zugänglich für Ärzte und Zahnärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Ergotherapeuten und Logopäden mit abgeschlossener Ausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.
 
Somatic Experiencing ist eine direkt am Körper ansetzende Methode der Behandlung von Angst und posttraumatischen Reaktionen. Posttraumatischer Stress stellt die unangemessene Verlängerung einer Reaktion dar, die ursprünglich einmal eine sinnvolle Antwort auf eine bedrohliche Situation gewesen ist. In diesem Sinne werden in Somatic Experiencing posttraumatische Symptome nicht als Pathologie angesehen, sondern primär als eine ursprünglich angemessene Antwort, die im Lauf der Zeit zu einer fixierten Form erstarrt ist.
 
 

Integrale Somatische Psychologie (ISP)

Ein Meisterkurs zur Integration von Körper, Energie und Bewusstsein in psychologische Prozesse

Raja Selvam
Juni 2019 bis Mai 2020
 
Kurssprache Englisch mit Übersetzung 
 
In neuerer Zeit ist der psychologische Mainstream darauf aufmerksam geworden, dass die Wahrnehmung und Unterstützung von körperlichen Empfindungen, Entladung und Bewegung im Rahmen psychologischer Prozesse die Wirksamkeit von Therapien enorm verbessern kann.
 
Gemessen jedoch an dem, was auf diesem Weg möglich ist, steckt das Projekt Verkörperung in Theorie und Praxis des psychologischen Mainstream bislang noch in den Kinderschuhen. Vor diesem Hintergrund können klinisch Tätige, die bereits psychologisch und somatisch mit Klienten arbeiten, die Wirksamkeit und Effektivität ihrer Arbeit weiter erhöhen, wenn sie sich mehr Wissen auf den folgenden Gebieten aneignen.

 

Somatic Experiencing 

Doris Rothbauer (im dritten Jahr für Fortgeschrittene: Raja Selvam, Sonia Gomes)
Februar 2020 bis Herbst 2022
 
Kurssprache Deutsch, im dritten Jahr Englisch mit Übersetzung
 
Diese Weiterbildung ist zugänglich für Ärzte und Zahnärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure, Ergotherapeuten und Logopäden mit abgeschlossener Ausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.
 
Somatic Experiencing ist eine direkt am Körper ansetzende Methode der Behandlung von Angst und posttraumatischen Reaktionen. Posttraumatischer Stress stellt die unangemessene Verlängerung einer Reaktion dar, die ursprünglich einmal eine sinnvolle Antwort auf eine bedrohliche Situation gewesen ist. In diesem Sinne werden in Somatic Experiencing posttraumatische Symptome nicht als Pathologie angesehen, sondern primär als eine ursprünglich angemessene Antwort, die im Lauf der Zeit zu einer fixierten Form erstarrt ist.
Kreativangebote
 

Stimmiger Körper – verkörperte Stimme

Durch die Stimme über den Körper zum Selbst vordringen

Lisa Sokolov
Juli 2018
 
Kurssprache Englisch mit Übersetzung
 
AUSGEBUCHT/WARTELISTE
 
Gerade wer keine Vorbildung und Erfahrung im Singen hat, kann sich über Atem, Ton, Berührung, Imagination und Improvisation in einen Prozess von Erkunden, Erkennen, Lösen, Kräftigen und Integrieren von Körper, Stimme und Selbst begeben. Improvisierend erforschen wir in diesem Sing-Workshop die Quellen und die Kraft des Prozesses, in dem wir unsere Stimme und Musik finden und freisetzen.
 
 

Offene Mal- und Zeichenwerkstatt    

Regine Helke
Juli 2018
 
Diese Werkstatt ist offen für Menschen, die Lust haben, sich mit ihren kreativen Kräften zum Ausdruck zu bringen und unbekannte Ressourcen entdecken und ausgestalten wollen.
Das noch unbekannte Reich der Seele ist in seiner Tiefe mit dem denkenden Ich nicht erreichbar. Es kann mit allen körperlichen, seelischen und geistigen Sinnen in bildlicher Wahrnehmung fühlbar und begreifbar werden. Manchmal ist im Verarbeiten und Bewusstwerden das dialogische Gespräch notwendig.
 
 

Point Zero Painting – Malerische Entdeckungen reiner Kreativität

Kathrin Franckenberg
August 2018   
 
Die Point Zero Methode ist eine einzigartige Methode der Selbsterkundung, die uns in jenen wilden, ungezähmten Raum in uns führt, wo es weder Regeln nach Beurteilungen gibt, wo und wir uns ganz lebendig und kreativ fühlen und das Mysterium unseres Lebens erkunden und ausdrücken können. Dies ist ein Workshop für jene, die nach Authentizität suchen und Kreativität zu einem Teil ihres Lebens machen wollen.  
 
 

TaKeTiNa – kostenlos!

Workshoptage der Absolventen der 15. Ausbildung zum
TaKeTiNa Rhythmuspädagogen
September 2018
 
Sie sind herzlich eingeladen, kostenlos an den Abschlussprüfungen der zu Ende gehenden mehrjährigen Grundausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen teilzunehmen.
Wir sehen diese eher als Initiationen. Jeder beziehungsweise jede der angehenden TaKeTiNa Lehrer und Lehrerinnen wird ein zweieinhalbstündiges TaKeTiNa Set leiten und soll dies mit einer Gruppe von Menschen tun können, die so zusammengewürfelt ist wie später in der realen Situation. 
 
 

Musik für Paare – Hear and Now!                     

Andreas Gerber und Karin Enz Gerber
Dezember 2018
 
Verliebtheit geht vorbei – Kinder fliegen ein und aus – Musik verbindet!
Musik kann jede Partnerschaft erfrischen, bereichern und vertiefen – sofern Mann und Frau sich in ihre Nähe wagen.
 
 

TaKeTiNa New Year's – Celebration-Meditation

A deeply rejuvenating and revitalizing change of the year celebration

Eine ungewöhnlich revitalisierende Art, den Jahreswechsel zu feiern

Reinhard Flatischler und N. N. 
December/Dezember 2018
 
Course languages English and German
Kurssprachen sind Englisch und Deutsch
 
We invite you to a unique event to uplift your body, mind and spirit and to welcome the change of the year. 
ZISTs annual Sylvester and New Year celebration event with Reinhard Flatischler and an international team will guide you into drum journeys, live performances, dance celebrations and a 24 hour TaKeTiNa journey. Immerse yourself in ecstatic dancing to house, trance and hip-hop rhythms merged with life percussion such as Taiko, Tschanggo, Timbales. 
 
Wir laden Sie zu einem einzigartigen Körper, Geist und Seele nährenden Silvesterereignis ein.
Die jährlich stattfindende Veranstaltung in ZIST mit Reinhard Flatischler und seinem internationalen Team wird Sie durch Trommelreisen, Liveauftritte, Tanzfeste und eine 24-Stunden-TaKeTiNa-Reise leiten. Vertiefen Sie sich in ekstatische Tänze nach House-, Trance- und Hip-Hop-Rhythmen, die mit Life Percussions wie Taiko, Tschanggo und Timbales einhergehen.
 
 

Einführungs- und Auswahlworkshop zur Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen

Reinhard Flatischler
Assistenz: Astrid Bosshard und/oder Andreas Wittwer
April 2019
 
Die Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen beginnt mit einem Einführungs- und Auswahlworkshop, der einen intensiven Klärungsprozess in Gang setzen soll. Einerseits ist der Einführungs- und Auswahlworkshop ein TaKeTiNa Workshop im üblichen Sinne: vormittags und nachmittags werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch TaKeTiNa Übungsreisen geführt. Darüber hinaus finden mehrere Referate über die Arbeitsmethoden von TaKeTiNa und den Lehrstoff der Ausbildung statt und in Diskussionsrunden werden Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer behandelt. 
 
 

Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen

Reinhard Flatischler 
Co-Leitung: Astrid Bosshard und Andreas Wittwer
Juni 2019 bis Mai 2021
Ziel der Ausbildung ist es, kompetente Leiterinnen und Leiter auszubilden, die an Rhythmus interessierte Menschen verantwortungsvoll und effektiv mit TaKeTiNa in deren persönlicher und musikalischer Entwicklung begleiten können.
 
Die Ausbildung vermittelt Rhythmische Kompetenz und praktisches Wissen über die Wirkung von Rhythmus sowie die Fähigkeit,
  • eigene TaKeTiNa Kurse anzuleiten und dabei Rhythmus als kreative, heilsame und bewusstseinserweiternde Kraft nutzbar zu machen.
  • Trommeln und Perkussionsinstrumente auf einem hohen Niveau spielen zu können.
  • die TaKeTiNa Rhythmuspädagogik – falls möglich – in den bereits erlernten Beruf zu integrieren.
 
 
 
Facebook RSS Newsletter weiterempfehlen