Wolf Büntig als Gast in der Radiosendung SWR2 Tandem (25.02.2020)

„In der politischen Aufbruchstimmung der frühen 1970er Jahre galt Selbsterfahrung vielen als ein verdächtiger Rückzug ins Innere. In dieser Zeit gründete der Arzt und Psychotherapeut Dr. Wolf Büntig mit seiner Frau Christa das ZIST, das bis heute Menschen dabei unterstützt, ihre Potentiale zu entfalten.

Es war eine Entdeckungsreise, die für Wolf Büntig immer auch politisch war und in die Gesellschaft zurückwirkt: Weil sie Erkenntnisse über unbewusste Motive des Handelns ermöglicht, weil sie Wahrnehmungs- und Denkmuster hinterfragt, weil sie Augenhöhe und Mitgefühl fördert und Menschen dabei hilft, sich und andere in ihren Stärken zu sehen.“

 

Hier können Sie den Beitrag herunterladen.

 

© SWR2 Tandem | Sendung vom Di, 25.2.2020 19:05 Uhr
Moderation: Bernd Lechler, Redaktion: Petra Mallwitz


 

Hier finden Sie die aktuellen Workshops, Weiterbildungen und Vorträge mit Wolf Büntig.

 

 

Diesen Beitrag teilen
Share This