Hochsensibilität

 

Hochsensibilität – Empfindsam oder empfindlich?

„Ein Sechstel aller Menschen ist hochsensibel – das behaupten einige Forscher und viele Bestseller-Autoren. Angeblich verarbeiten die Betroffenen Sinnesinformationen gründlicher, nehmen dadurch mehr wahr, reagieren mit stärkeren Emotionen und fühlen sich schneller überwältigt. Hochsensiblen werden viele Stärken bescheinigt: Empathie, Gewissenhaftigkeit, Nachdenklichkeit. Stimmt das alles? Ist die Diagnose „Hochsensibibilität“ wissenschaftlich sinnvoll?“

Hier gehts zum Beitrag Hochsensibilität – Empfindsam oder empfindlich?

 

Von Jochen Paulus | SWR2 Wissen | Sendung: 4.10.2017, 08.30 Uhr
© Foto: pixabay | congerdesign


 

Dr. Karin Ortner-Willnecker widmet sich seit 18 Jahren in ihrer Praxis für Souveräne Lebensführung intensiv den Schwerpunkten Hochsensibilität und Vielfachbegabung. In Zusammenarbeit mit ZIST leitet sie Workshops in Präsenz sowie regelmäßige Online-Fragestunden, in denen verschiedene Aspekte der Hochsensibilität beleuchtet werden.

Im Austausch mit anderen hochsensiblen Menschen werden wertvolle Einblicke in deren Erfahrungsschatz gewonnen und die Teilnehmer (m/w/d) erhalten darüber hinaus Einblick in aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Bindungsforschung, Neuropsychologie und Kommunikationsforschung.

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen zum Thema Hochsensibilität.

 

 

Diesen Beitrag teilen
Share This