Termine und Bewerbung

Nächster Ausbildungsbeginn

Die ZIST Akademie bietet jedes Jahr zwei neue Ausbildungen an. Die nächste Ausbildung Nr. PP 17.01 beginnt Ende April 2017

Einführung zur Ausbildung

An den Einführungstagen können Psychologinnen und Psychologen sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die an einer Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie für Erwachsene beziehungsweise für Kinder und Jugendliche an der ZIST Akademie für Psychotherapie interessiert sind,

  • Dr. Wolf Büntig als Ausbildungsleiter,
  • die TaKeTiNa Selbsterfahrung in einer Kostprobe sowie
  • das Seminarzentrum ZIST Penzberg und die Umgebung

kennenlernen und alle Fragen stellen, die sie bewegen.

Termine und Anmeldung zur Einführung

So., 26.02.2017, 10.00 h – max. 17.00 h    Nr. 170200
So., 18.06.2017, 10.00 h – max. 17.00 h    Nr. 170600
So., 22.10.2017, 10.00 h – max. 17.00 h    Nr. 171000
 
Kursgebühr: Kostenlos
Mittagessen, Obstkorb und Pausengetränke 15 Euro
Ort: ZIST Penzberg
Anmeldung per E-Mail an: info@zist-akademie.de
 

Anmeldung zur Ausbildung

Bitte melden Sie Ihr Interesse an der Ausbildung per E-Mail info@zist-akademie.de oder telefonisch unter +49-8856-936916 an. Sie erhalten dann Informationen zum Antragsverfahren mit Fragen zu Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung, Ihrer Motivation, Ihren Zielvorstellungen und weiteren Gegebenheiten.

Bitte verwenden Sie bei Ihrer Korrespondenz die Nummer der entsprechenden Ausbildung.

Voraussetzungen

1. Diplomabschluss im Studiengang Psychologie an einer Universität, wenn das Fach Klinische Psychologie Teil der Abschlussprüfung ist.

2. Masterabschluss im Studiengang Psychologie an einer Universität, wenn dieser konsekutiv auf einem universitären Bachelorabschluss in Psychologie aufbaut und das Fach Klinische Psychologie Gegenstand mindestens einer Modulabschlussprüfung (grundsätzlich im Rahmen des Masterstudiums) ist.
Zur inhaltlichen Bewertung von einschlägigen Masterabschlüssen können Kriterien herangezogen werden, die von der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Landesprüfungsämter mit Beschluss vom 8.5.2012 festgelegt wurden (Regelstudienzeit, Katalog der Basis-Pflichtfächer, Mindestumfang des Fachs Klinischer Psychologie). Die Regierung von Oberbayern sieht die Zugangsvoraussetzungen für die PP-Ausbildung bis auf Weiteres als erfüllt an, wenn neue Abschlüsse die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
  • Bachelorstudium im Fach Psychologie und Masterstudiengang im Fach Psychologie müssen universitär sein.
  • Die Studiendauer muss mindestens neun Semester betragen.
  • Das Prüfungsfach Klinische Psychologie muss integraler Bestandteil des Masterstudiengangs sein. Es muss mindestens neun ECTS umfassen und Gegenstand mindestens einer Modulabschlussprüfung sein.
  • Neben dem Fach Klinische Psychologie müssen die Studiengänge die Basis(pflicht)fächer Allgemeine Psychologie, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie und Allgemeine Methoden der Psychologie und Grundlagen der Diagnostik umfassen.

Bestehen Zweifel, ob die Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden, kann die Ausbildungsstätte dazu die Auskunft der Regierung von Oberbayern einholen.

Sonstige Studienabschlüsse, insbesondere Lehramtsabschlüsse, berechtigen ab 1.1.2014 nicht mehr zur Aufnahme einer Ausbildung nach dem PsychThG. Ausbildungsteilnehmer mit derartigen Studienabschlüssen, die sich zum genannten Zeitpunkt bereits in Ausbildung befinden und deren Abschluss von der zuständigen Behörde positiv als Zugangsvoraussetzung eingestuft wurde, können die Ausbildung nach den geltenden Vorschriften beenden. Vertrauensschutz genießen ebenfalls Ausbildungsinteressenten, die eine schriftliche Bestätigung oder Zusicherung der zuständigen Behörde besitzen, die Ausbildung – gegebenenfalls innerhalb eines bestimmten Zeitraums – aufnehmen zu dürfen.

Institutswechsel

Das Therapiegesetz sieht die Möglichkeit vor, das Ausbildungsinstitut zu wechseln. Beim Wechsel von einem anderen Institut zur ZIST Akademie werden die absolvierten Ausbildungsabschnitte der theoretischen Grundlagen und der vertieften Ausbildung fraglos, in der freien Spitze nach Prüfung durch den Ausbildungsausschuss anerkannt.

Beim Wechsel von der ZIST Akademie an ein anderes Institut werden alle beiderseitigen Leistungen einschließlich möglicher Vorauszahlungen entsprechend dem aktuellen Kontostand verrechnet.