Selbsterkenntnis und Lebendigkeit (SAT Modul I)

Termin:
So., 6.8.2017, 18.30 h bis Di., 15.8.2017, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
170830
Gesamtleitung: Claudio Naranjo
Organisatorische und therapeutische Koordination: Katrin Reuter zusammen mit dem Team der internationalen SAT Schule (Betina Waissman, Cherif Chalakani und Alain Vigneau)
 

Kurssprache Englisch mit Übersetzung

Dieses Modul ermöglicht die Grundmotive, die uns im Leben bewegen, und unsere früh angelegten Persönlichkeitsstrukturen in der Tiefe zu erkennen. Es eröffnet den Weg zu einer achtsamen Lösung der Identifikationen mit den konditionierten Persönlichkeitsanteilen (dem Ego) und lässt durch die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Spontaneität und Authentizität neues Bewusstsein entstehen. Ein Mosaik von Methoden und Techniken, die in organischer Weise miteinander verbunden werden, entkräften unsere sich ständig wiederholenden, neurotischen Mechanismen und so kann sich das eigene Sein seinen tiefer liegenden Werten und seinem kreativen Potential öffnen.

Das Modul beinhaltet:

  • Das Enneagramm der Persönlichkeit. Das Enneagramm wird hier in seinem ursprünglichen Kontext vermittelt, der echtes Erfahrungswissen ermöglicht und damit weit über die reine Information üblicher Ratgeber hinausgeht. Die neun Enneatypen und ihre Subtypen werden in ihren kognitiven, emotionalen und körperlichen Manifestationen erforscht und so ein schrittweises Erkennen der eigenen Struktur erreicht.
  • Bewusstseins- und geführte Meditationsübungen, die erlauben, die Realität jenseits unserer üblichen Wahrnehmungsmuster zu sehen. Dazu werden Praktiken aus dem Vipassana in einer besonderen Form der interpersonellen Umsetzung vermittelt.
  • Von der Psychoanalyse inspirierte Übungen zur freien Assoziation.
  • Gestalttherapeutische Sitzungen zur Lösung von Blockaden und inneren Konflikten.
  • Methoden der Körper- und Bewegungsarbeit, angelehnt an die Techniken des Authentic Mouvement und dem Latihan, die Loslassen, Originalität, Vertrauen und Vitalität fördern.
  • Eine spezielle Form des Psychodramas und des therapeutischen Theaters.

Zur Teilnahme werden Grundlagen mit dem Enneagramm vorausgesetzt. Diese können durch einen Einführungsworkshop in das Enneagramm der Persönlichkeit nach Claudio Naranjo erlangt werden. Wir behalten uns vor, bei Anmeldung einen Einführungsworkshop zu empfehlen.

Weitere Informationen unter: www.naranjo-sat.com

Dieser Workshop ist auch zur Fortbildung für Fachkräfte aus den Heil- und Sozialberufen geeignet.

SAT Programm Seekers after Truth

Das SAT Programm ist eine umfassende Schulung für die psycho-spirituelle Entwicklung des Menschen. Es setzt an den Begrenzungen durch die eigenen Charakterstrukturen mit dem Ziel an, zu tieferer Einsicht, Herzenskraft und Weisheit zu finden.

Das Programm besteht aus verschiedenen Modulen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Zentrales Element ist das auf Claudio Naranjo zurückgehende Enneagramm der Persönlichkeit. Es wird verbunden mit Methoden der modernen Psychotherapie sowie Praktiken östlicher Traditionen und ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dadurch eine nachhaltige persönliche und berufliche Entfaltung. Das SAT Programm richtet sich gleichermaßen an Personen in helfenden, therapeutischen und ausbildenden Berufen, wie an Menschen, die die Grenzen des psychotherapeutischen Arbeitens überschreiten wollen.

Das Programm ist sowohl hinsichtlich der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch des Lehrkörpers international besetzt.

Modul IV (Präsenz und Transformation) schließt im Oktober 2017 den vorangehenden Zyklus in ZIST ab.

Zuvor im August 2017 startet der fünfte SAT Zyklus in Deutschland mit Modul I (Selbsterkenntnis und Lebendigkeit) ebenfalls in ZIST. Darauf aufbauend werden in 2018 Modul II (Wiederherstellung der Beziehungen) im Elsass, nördlich von Straßburg, und im März 2019 Modul III (Intuition und innere Führung) in ZIST angeboten.

Die Module I, II und III werden von einem Team der internationalen SAT Schule unter der Gesamtleitung von Claudio Naranjo durchgeführt. Zu Modul IV erwarten wir Claudio Naranjo persönlich, soweit es seine Gesundheit weiterhin erlaubt.

Information und Anmeldung unter: www.naranjo-sat.com
 
Ich betrachte das SAT Programm als eine Universität der Liebe und des umfassenden Bewusstseins.
Claudio Naranjo
 
The SAT Program is a comprehensive training program aimed at promoting human psycho-spiritual unfolding. It is intended to address the limitations associated with our own character structures in order to reveal the deeper identity of the self.
 
The program consists of several modules each of which focuses on specific themes. The central element of the work is the psychology around the Enneagram combined with approaches of modern psychotherapy and practices of the Eastern traditions geared towards facilitating sustainable personal and professional development. In this way, the SAT Program is for individuals working in helping, therapeutic and training professions, just as it is for people wishing to go beyond the limitations of psychotherapeutic work.
 
The program is filled from the side of participants as well as from the side of the facilitators internationally.
 
Module IV (Presence and transformation) will complete the current cycle in ZIST, October 2017.
 
August 2017 marks the beginning of the 5th SAT Cycle in Germany, starting with Module I (Self-awareness and vitality), here in ZIST.
 
Building on this first module, module II (Rebuilding your relationships) will be offered in 2018 in Alsace, North of Strasbourg and module III (Intuition and inner guidance) in 2019 in ZIST.
 
The modules I, II and III will be carried out by the international SAT School under the overall guidance of Claudio Naranjo. We expect Claudio Naranjo to be there personally in module IV, if his heath allows him to come.
 
For further information, please refer to: www.naranjo-sat.com
 
I regard the SAT Program as beeing a university of love and of global consciousness.
Claudio Naranjo
 

Weitere Teile dieser Workshop-Reihe:

Claudio Naranjo

Claudio Naranjo

MD, ist Psychiater, Meditationslehrer und Pionier der humanistischen und transpersonalen Psychotherapie sowie Begründer der Psychologie des Enneagramms. Er war Mitarbeiter von Fritz Perls und im Rahmen seiner Begegnungen mit Oscar Ichazo erhielt er sein Wissen über das Enneagramm. In den 70er-Jahren gründete er seine Schule für psycho-spirituelle Entwicklung SAT (Seekers after Truth), deren Kurse weltweit stattfinden. Er engagiert sich maßgeblich für Veränderungen im Erziehungswesen und seine über 200 Schriften sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

MD, is a psychiatrist, a meditation teacher and a pioneer of humanist and transpersonal psychotherapy as well as the founder of the psychology of the Enneagram. He was an associate of Fritz Perls and gained his knowledge about the Enneagram in the course of his encounters with Oscar Ichazo. In the 1970's, he founded his school for psycho-spiritual development, SAT (Seekers after Truth), which has come to offer courses all over the world. He is very committed to initiating change in the world of education, and his more than 200 writingshave been translated into numerous languages.

Internet: www.claudionaranjo.net

Katrin Reuter

Katrin Reuter

Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, ausgebildet in kognitiver Verhaltenstherapie, Familien- und Hypnotherapie. Tätig als Psychoonkologin und Gruppentherapeutin in Forschung, Lehre und Praxis. Direktorin des Hoffman Institutes Frankreich. Seit 2007 Mitarbeit bei Claudio Naranjo in der internationalen SAT Schule. Koordinatorin für die SAT Programme Deutschland und Frankreich.

Ph.D., Dipl.-Psych., is a psychotherapist trained in cognitive behavioral therapy as well as in family and hypnotherapy. She works as a psychooncologist and group therapist in the fields of research, teaching and practical application and is the director of the Hoffman Institute in France. She has been involved in Claudio Naranjos work around the international SAT school since 2007. She is the coordinator for SAT programs in Germany and in France. 

Internet: www.naranjo-sat.com

Betina Waissman

Betina Waissman

ist Soziologin, Politologin und Schauspielerin. Während zwanzig Jahren prägte sie das Straßentheater Tá na Rúa in Rio de Janeiro mit. Sie ist Körpertherapeutin und nach dem System Rio abierto ausgebildet. Sie unterrichtet international Ausdruckstanz und Authentic Movement. Mit Claudio Naranjo arbeitet sie seit 1992 in Europa und Südamerika zusammen.

is a sociologist, politologist and actress. She helped to shape Tá na Rúa, the street theater in Rio de Janeiro, for twenty years. She is a certified body therapist following the lineage of Wilhelm Reich and the Rio Abierto System. Furthermore, she teaches expressive dance and Authentic Movement internationally and is a lecturer at the Drama School Corazza in Madrid. She started to cooperate with Claudio Naranjo in Spain and South America in 1992.

Cherif Chalakani

Cherif Chalakani

ist Mathematiker und Körpertherapeut. Er ist ausgebildet in klientenzentrierter Beratung und neo-reichanischer Körperarbeit. Sein Schwerpunkt ist Entwicklung von Achtsamkeit in der Bewegung und Atmung sowie die Arbeit mit perinatalen Erfahrungen. Beeinflusst von der ägyptischen, französischen und mexikanischen Kultur leitet er Seminare in Europa und Lateinamerika und arbeitet im Hoffman Institut Frankreich mit. Er ist seit dreißig Jahren Schüler und Mitarbeiter von Claudio Naranjo und einer der Begründer der Körper-, Bewegungs- und Atemarbeit innerhalb der internationalen SAT Schule.

is a mathematician and body therapist according to Wilhelm Reich who particularly emphasizes the development of mindfulness in movement as well as perinatal experiences. In view of his biographical background, which incorporates influences of Egyptian, French and Mexican culture, he has come to hold seminars in Europe and Latin America. He has been a student and assistant of Claudio Naranjo for the past 30 years and is one of the founders of body, movement and breath work within the international SAT School.

Internet: www.naranjo-sat.com

Alain Vigneau

Alain Vigneau

ist Clown und Regisseur. Als gebürtiger Franzose lebt er seit 1989 in Spanien, wo er das Theater La Stravagante leitete und bei der internationalen Organisation Clowns ohne Grenzen mitarbeitete. Er unterrichtet innerhalb kunst- und theatertherapeutischer Ausbildungen und leitet in Südamerika und Europa Workshops zur Verbindung von Clowntheater und Psychotherapie (Clown essencial). Weltweit ist er einer der wichtigen Vertreter der in Zusammenarbeit mit Claudio Naranjo entstandenen Theaterarbeit im SAT.

is a clown and stage director. Born in France, he moved to Spain in 1989, where he manages the La Stravagante theater and is a member of the international organization Clowns Without Borders. He teaches clown therapy in the framework of art- and theater-therapeutical trainings (clown essencial) and currently runs worshops in South America and Europe. A student of Claudio Naranjo, he is one of the international cooperation partners of the SAT Programs.