Fragestunde: Hochsensibel – Bereicherung und Herausforderung zugleich für Partnerschaft und Familie – online

Termin:
Do., 11.11.2021,
20.00 h bis 22.00 h
( frei )
Kursgebühr:
40 €
Kursnummer:
211139
Teilen:

Gefühle und Denken hochsensibler Menschen sind oft von Extremen und von dem Empfinden, irgendwie anders zu sein, geprägt. Wie kann sowohl der Verschiedenheit Raum gegeben als auch Gemeinschaft gelebt werden? 

Sie sind eingeladen, sich in den beiden Stunden unter anderem mit dieser Frage zu beschäftigen. Frau Karin Ortner-Willnecker bringt sowohl ihre langjährige Erfahrung als Therapeutin als auch als Partnerin und Mutter ein. Außerdem ist der Abend offen für einen regen Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 

Die Fragestunden finden per Zoom statt. Sie brauchen lediglich einen Laptop, Computer oder ein Tablet mit stabiler Internetverbindung. Sie erhalten von uns ein Handout zu technischen Fragen sowie die Gelegenheit, gegebenenfalls vor den Fragestunden Ihre technischen Fragen zu klären.

Karin Ortner-Willnecker

Karin Ortner-Willnecker

Dr. phil., Studium Psychologie (LMU München), Philosophie (Hochschule für Philosophie SJ), zehnjährige Forschungstätigkeit am Max-Planck-Institut für Psychologische Forschung und an der LMU München. Weiterbildungen unter anderem in Integrativer Psychotherapie (Fritz-Pearls-Institut), Initiatischer Therapie (Dürckheim), Mentaltechniken (unter anderem H. Leuner, L. Reddemann), Stimmimprovisation (Carl Adamek), Ethnomedizin (Institut für Ethnomedizin München). Seit dem Jahr 2000 Praxis für Souveräne Lebensführung mit Schwerpunkt Hochsensibilität, Vielfachbegabung und Entwicklungstraumata.

Internet: www.ortner-willnecker.de