Ausbildung zum TaKeTiNa Rhythmuspädagogen

Termin:
Di., 11.6.2019, 18.30 h bis Mi., 26.6.2019, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
82.19
Teilen:

Juni 2019 bis Mai 2021

Ausbildungsziele
Ziel der Ausbildung ist es, kompetente Leiterinnen und Leiter auszubilden, die an Rhythmus interessierte Menschen verantwortungsvoll und effektiv mit TaKeTiNa in deren persönlicher und musikalischer Entwicklung begleiten können.

Die Ausbildung vermittelt Rhythmische Kompetenz und praktisches Wissen über die Wirkung von Rhythmus sowie die Fähigkeit,

  • eigene TaKeTiNa Kurse anzuleiten und dabei Rhythmus als kreative, heilsame und bewusstseinserweiternde Kraft nutzbar zu machen.
  • Trommeln und Perkussionsinstrumente auf einem hohen Niveau spielen zu können.
  • die TaKeTiNa Rhythmuspädagogik – falls möglich – in den bereits erlernten Beruf zu integrieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, einen effektiven TaKeTiNa Prozess anzuleiten, indem sie eine Vielfalt von Fähigkeiten gleichzeitig verkörpern.

  • Sie spielen Surdo oder Berimbau und sprechen dabei mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern oder
  • sie führen die Gruppe durch Übungen zur Steigerung der Achtsamkeit für innere Prozesse.
  • Sie sind fähig, sich während des Leitens ständig einem Zustand erweiterter Wahrnehmung hinzugeben.
  • Sie singen in festgelegten, archetypischen Rhythmusmustern, deren Wirkung sie kennen,
  • sie können ihre Stimmrhythmen jederzeit genau wiederholen und
  • sie vermögen, in Wechselgesängen ihre calls genau dem Zustand der Gruppe anzupassen und die Gruppe damit nonverbal anzuleiten.

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die im Leiten einer öffentlichen TaKeTiNa Gruppe besteht. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat.

Teilnehmerzahl
Maximal 40 Männer und Frauen.

Termine
Set 1: Di., 11.6. – Mi., 26.6.19
Set 2: Di., 17.9. – Mi., 2.10.19
Set 3: Di. 3.12. – Mi., 18.12.19
Set 4: Di., 21.4. – Mi., 6.5.20
Set 5: Di., 8.9. – Mi., 23.9.20
Set 6: Di., 24.11. – Mi., 9.12.20
Set 7 mit Prüfungen: Di., 27.4. – Mi., 12.5.2021
oder in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl: 22.4. – 12.5.2021
Die Entscheidung über die Dauer wird zu Beginn des ersten Sets bekanntgegeben.

Weitere Informationen:

Bei Interesse laden Sie sich bitte die detaillierte Broschüre herunter.

Reinhard Flatischler

Reinhard Flatischler

geb. 1950. Komponist, Autor, Begründer der TaKeTiNa Rhythmuspädagogik. Klavierstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw), Begründer und Komponist der Gruppe MegaDrums mit Zakir Hussain, Glen Velez, Airto Moreira. Performance mit Auckland Philharmonia Orchestra sowie Komposition der Orchestersuite Waves upon Waves. Mitglied im Beirat der Gesellschaft für Musik in Medizin, zahlreiche CDs, Bücher und Publikationen. Reinhard Flatischler bildet weltweit TaKeTiNa Rhythmuspädagogen aus, leitet Workshops und Trainings, hält Vorträge und Seminare, spielt in Konzerten und Performances.

Veröffentlichungen:
TaKeTiNa – die heilsame Kraft rhythmischer Urbewegungen, Irisiana Verlag (2012).
Urkraft Rhythmus, Junfermann Verlag (2009).
Rhythm for Evolution, Schott Verlag (2006).
Rhythmus als Weg, Synthesis Verlag (2000).
Internet: www.powerofrhythm.com

Astrid Bosshard

Astrid Bosshard

geb. 1964, Musik- und Bewegungspädagogin, TaKeTiNa Senior Rhythm Teacher. Studium für Musik- und Bewegung an der Universität Mozarteum/Orff-Institut Salzburg, TaKeTiNa bei Reinhard Flatischler. Seit über zwanzig Jahren tätig in Leitung und Unterricht an der Hochschule für Musik Basel, Professur seit 2008. Erforschung der Anwendung von TaKeTiNa Arbeitsprinzipien in der Musikpädagogik. Seit fünfzehn Jahren zusammen mit Andreas Wittwer TaKeTiNa Workshops in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Weiterbildung in Stimme und Körper bei Lisa Sokolov, Alexandertechnik, Improvisation, psychotherapeutische Selbsterfahrung. Weiterbildung Potentialorientierte Psychotherapie bei Wolf Büntig.

Andreas Wittwer

Andreas Wittwer

geb. 1962, TaKeTiNa Senior Rhythm Teacher in Mastertraining, Hochschulstudium Kirchenmusik (Orgel, Chorleitung, Gesang), langjährige Berufspraxis als Chorleiter. Weiterbildung in körperbezogener Stimmarbeit und Improvisation, Trommelunterricht bei verschiedenen Lehrern, Meditationspraxis in Kontemplation/Zazen. Seit 2000 als Musikpädagoge in Schulen tätig, Erforschung von TaKeTiNa Arbeitsweisen in der Musikpädagogik mit Kindern und Jugendlichen. Seit fünfzehn Jahren zusammen mit Astrid Bosshard TaKeTiNa Workshops in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern. Seit 2013 Assistenz bei Reinhard Flatischler in der Ausbildung TaKeTiNa Rhythmuspädagogik.