Selbsterkenntnis und Lebendigkeit (SAT Modul I)

Termin:
Fr., 25.10.2019, 18.30 h bis So., 3.11.2019, 14.00 h
( frei )
Kursgebühr:
Kursnummer:
191033
Teilen:

Kurssprache Englisch mit Übersetzung

Dieses Modul ermöglicht die Grundmotive, die uns im Leben bewegen, und unsere früh angelegten Persönlichkeitsstrukturen in der Tiefe zu erkennen. Es eröffnet den Weg zu einer achtsamen Lösung der Identifikationen mit den konditionierten Persönlichkeitsanteilen (dem Ego) und lässt durch die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Spontaneität und Authentizität neues Bewusstsein entstehen. Ein Mosaik von Methoden und Techniken, die in organischer Weise miteinander verbunden werden, entkräften unsere sich ständig wiederholenden, neurotischen Mechanismen und so kann sich das eigene Sein seinen tiefer liegenden Werten und seinem kreativen Potential öffnen.
Das Modul beinhaltet:
  • Das Enneagramm der PersönlichkeitDas Enneagramm wird hier in seinem ursprünglichen Kontext vermittelt, der echtes Erfahrungswissen ermöglicht und damit weit über die reine Information üblicher Ratgeber hinausgeht. Die neun Enneatypen und ihre Subtypen werden in ihren kognitiven, emotionalen und körperlichen Manifestationen erforscht und so ein schrittweises Erkennen der eigenen Struktur erreicht.
  • Bewusstseins- und geführte Meditationsübungen, die erlauben, die Realität jenseits unserer üblichen Wahrnehmungsmuster zu sehen. Dazu werden Praktiken aus dem Vipassana in einer besonderen Form der interpersonellen Umsetzung vermittelt.
  • Von der Psychoanalyse inspirierte Übungen zur freien Assoziation.
  • Gestalttherapeutische Sitzungen zur Lösung von Blockaden und inneren Konflikten.
  • Methoden der Körper- und Bewegungsarbeit, angelehnt an die Techniken des Authentic Mouvementund dem Latihan, die Loslassen, Originalität, Vertrauen und Vitalität fördern.
  • Eine spezielle Form des Psychodramas und des therapeutischen Theaters.

Zur Teilnahme werden Grundlagen mit dem Enneagramm vorausgesetzt. Diese können durch einen Einführungsworkshop in das Enneagramm der Persönlichkeit nach Claudio Naranjo erlangt werden. Wir behalten uns vor, bei Anmeldung einen Einführungsworkshop zu empfehlen (nächste Gelegenheit in ZIST: 17. – 19.5.19 Nr. 190534).

Weitere Informationen unter: www.naranjo-sat.com

 

For English speaking people

Course language: English with translation into German

This module enables participants to identify the basic motifs which have an impact on their lives as well as to learn about the deep layers of our personality structure which are present from early on. The workshop opens the door to mindful resolution of identifications with the conditioned aspects of our personality, the ego. The main goal is to (re)discover your own spontaneity and authenticity, which may in turn give rise to a new consciousness. A mosaic of organically connected approaches and techniques will be used to refute our constantly repeating neurotic mechanisms. As a result, our own being can open up for its more profound values and creative potential. This module comprises the following: 
  • The psychology of the Enneagram. Here, the Enneagram will be taught in its original context which provides the opportunity to experience it first-hand and thus goes way bey ond the merely cognitive information provided by conventional guidebooks.
  • Awareness exercises and guided meditation enabling us to see reality as it is, beyond our ordinary patterns of perception. For this, a particular form of Vipassana practices focusing on interpersonal imple men tation will be taught.
  • Psychoanalytically inspired free association exercises.
  • Gestalt therapy sessions geared towards resolving blocks and inner conflicts. 
  • Body and movement modalities inspired by the techniques of Authentic Movement and the Latihan which promote letting go, original ity, trust and vitality.
  • A particular form of psychodrama and therapeutic theater. Participants will be expected to be familiar with Enneagram basics. 

These skills can be acquired by attending an introduction into the Enneagram of personality according to Claudio Naranjo. We reserve the right to recommend those who would like to register to first attend an introductory workshop (next possibility would be in ZIST May 17 – 19, 2019, No.190534).

For further information, please refer to: www.naranjo-sat.com

SAT Programm Seekers after Truth

Das SAT Programm ist eine umfassende Schulung für die psycho-spirituelle Entwicklung des Menschen. Es setzt an den Begrenzungen durch die eigenen Charakterstrukturen mit dem Ziel an, zu tieferer Einsicht, Herzenskraft und Weisheit zu finden.

Das Programm besteht aus verschiedenen Modulen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Zentrales Element ist das auf Claudio Naranjo zurückgehende Enneagramm der Persönlichkeit. Es wird verbunden mit Methoden der modernen Psychotherapie sowie Praktiken östlicher Traditionen und ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dadurch eine nachhaltige persönliche und berufliche Entfaltung. Das SAT Programm richtet sich gleichermaßen an Personen in helfenden, therapeutischen und ausbildenden Berufen, wie an Menschen, die die Grenzen des psychotherapeutischen Arbeitens überschreiten wollen.

Das Programm ist sowohl hinsichtlich der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch des Lehrkörpers international besetzt.

Im August 2017 startete der fünfte SAT Zyklus in Deutschland mit Modul I (Selbsterkenntnis und Lebendigkeit) in ZIST.

Darauf aufbauend wurde in 2018 Modul II (Wiederherstellung der Beziehungen) im Elsass, nördlich von Straßburg, angeboten. Modul III (Intuition und innere Führung) sowie Modul I (Selbsterkenntnis und Lebendigkeit) finden in 2019 in ZIST statt.

Die Module I, II und III werden von Katrin Reuter und dem Team der internationalen SAT Schule durchgeführt. 
Zu Modul IV erwarten wir Claudio Naranjo persönlich, soweit es seine Gesundheit weiterhin erlaubt.
 
Information und Anmeldung unter: www.naranjo-sat.com
 
Ich betrachte das SAT Programm als eine Universität der Liebe und des umfassenden Bewusstseins.
Claudio Naranjo
 
The SAT Program is a comprehensive training program aimed at promoting human psycho-spiritual unfolding. It is intended to address the limitations associated with our own character structures in order to reveal the deeper identity of the self.
 
The program consists of several modules each of which focuses on specific themes. The central element of the work is the psychology around the Enneagram combined with approaches of modern psychotherapy and practices of the Eastern traditions geared towards facilitating sustainable personal and professional development. In this way, the SAT Program is for individuals working in helping, therapeutic and training professions, just as it is for people wishing to go beyond the limitations of psychotherapeutic work.
 
The program is filled from the side of participants as well as from the side of the facilitators internationally.
 
In August 2017 the fifth cycle of SAT Program (Seekers after Truth) started with Module I – Self-Awareness and Vitality – in ZIST Penzberg, Germany.
Module II – Rebuilding your relationships – took place in France, Alsace, North of Strasbourg in 2018.
Module III – Intuition and inner guidance – as well as Module I will take place again in ZIST Penzberg, Germany.
 
All Modules will be guided by Katrin Reuter and the international SAT Team in the spirit of Claudio Naranjo.
If his health allows him to come, we will be happy to welcome him personally in Module IV.
 
For further information, please refer to: www.naranjo-sat.com
 
I regard the SAT Program as beeing a university of love and of global consciousness.
Claudio Naranjo
 

Katrin Reuter

Katrin Reuter

Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, ausgebildet in kognitiver Verhaltenstherapie, Familien- und Hypnotherapie. Tätig als Psychoonkologin und Gruppentherapeutin in Forschung, Lehre und Praxis. Direktorin des Hoffman Institutes Frankreich. Seit 2007 Mitarbeit bei Claudio Naranjo in der internationalen SAT Schule. Koordinatorin für die SAT Programme Deutschland und Frankreich.

Ph.D., Dipl.-Psych., is a psychotherapist trained in cognitive behavioral therapy as well as in family and hypnotherapy. She works as a psychooncologist and group therapist in the fields of research, teaching and practical application and is the director of the Hoffman Institute in France. She has been involved in Claudio Naranjos work around the international SAT school since 2007. She is the coordinator for SAT programs in Germany and in France. 

Internet: www.naranjo-sat.com

und Team der internationalen SAT Schule